Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Folge 28: Ich lebe auch noch!^^

Juliette tat anfangs so als kenne sie ihn gar nicht, sondern bediente sie von vorne bis hinten...dafür musste sich unser Doc, der ganz schön geschockt aussah, nun vor Sophie erklären, die sein entsetzen bemerkt hatte...also ließ er sich schnell eine Geschichte einfallen

Gegen Ende des Abends verschwand Sophie dann nochmal im Bad und unser Doc hockte sich schonmal ins Auto. Doch als endlich eine Frau kam und sich neben ihn setzte, war es nicht Sophie sondern Juliette! Sie hatte Sophie auf der Toilette überrascht, geknebelt und nach Frankreich geschickt, wo sie dann als Enkelin eines Museumsdirektor bekannt wurde und mit einem amerikanischen Harvard-Professo dessen Tod aufklärte...aber das ist eine andere Geschichte

Zurück zum Doc: Er war so erschrocken, dass er anfing zu stammeln, doch Juliette grinste nur und meinte, dass sie jetzt ja endlich Zeit für sich hätten. Dann kettete siei hn mit Handschellen ans Auto, damit er auch ja nicht abhauen konnte. 'Wenn ich das überstehe', dachte der Doc bei sich 'Rühre ich nie ieder eine Frau an...ich geh ins Kloster...oder noch schlimmer: Ich werde schwul!' Aber o er die Sache überlebt ist ja ne andere Frage, ne?

Huff-Puff am 19.9.07 16:51

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


$PlayaBuffi$ (20.9.07 19:33)
meine arme Juliette *heul*


BECKstein (21.9.07 17:34)
oh jeh
meine arme sophie muss des heißen *noch viel mehr heul*


M@!ke (23.9.07 21:46)
omg, fine, wo ist deine interpunktion geblieben?!!! und ich blick so nicht durch, die sätze gehn ja ins unermessliche...wahaha...


BECKstein (4.10.07 10:54)
grusel
des steht halt der fine


Huff-Puff (4.10.07 20:43)
na danke :P
ich mag lange, kommamordende sätze, na und?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen